«

»

Mai 07 2018

Beitrag drucken

Rezension: Digimon Adventure tri. – Chapter 4: Lost (Blu-ray)

Rückkehr in die Digiwelt: Digimon Adventure tri. Chapter 4: Lost konfrontiert die DigiRitter mit einem neuen Widersacher.

Tai, Matt, Sora, Mimi, Izzy, T.K., Kari und Joey sind wieder in der Digiwelt. Nach dem Reboot haben ihre ehemaligen Partner sämtliche Erinnerungen verloren. Während die anderen DigiRitter langsam wieder Freundschaft zu ihren Digimon schließen können, muss Sora mit dem abweisenden Verhalten von Biyomon klar kommen. Frustriert wendet sie sich von ihren Freunden ab. Doch die Jugendlichen sehen sich noch mit anderen Problemen konfrontiert. Der Reboot scheint anders verlaufen zu sein, als gedacht. Als ihnen Meikuumon begegnet, müssen die DigiRitter überrascht feststellen, dass sie sich noch an alles erinnert und verzweifelt nach Meiko sucht. Außerdem tritt ein unberechenbarer Feind auf den Plan und bei einem Angriff werden die Freunde getrennt.

Verluste und Neuanfänge

Haben die ersten drei Digimon-Adventure-tri-Filme fast ausschließlich in der realen Welt gespielt, verlagert sich das Geschehen mit Digimon Adventure tri. Chapter 4: Lost in die Digiwelt. Die Geschichte setzt nach einem kurzen Rückblick auf bisher unbekannte Ereignisse, an das Ende des Vorgängers an. Tai, Matt, Sora, Mimi, Izzy, T.K., Kari und Joey begegnen ihren Partnern und versuchen wieder Freundschaft zu schließen. Es überrascht wenig, dass dies nicht bei allen problemlos verläuft. Dadurch wird ein möglicher Konflikt aufgebaut, der Sora zeitweise stärker in den Mittelpunkt rückt und gleichzeitig zu einer leichten Distanz in der Gruppe sorgt. Obwohl auch der vierte Teil von Digimon Adventure tri. storytechnisch auf einem eher seichten Niveau bleibt, gelingt es unter anderem durch Soras Handlungsstrang für Abwechslung zu sorgen und gleichzeitig Spannung aufzubauen.

Letzteres wird noch durch die Rahmengeschichte deutlich verstärkt. Digimon Adventure tri. Chapter 4: Lost geht stärker auf die Hintergründe des Reboots ein. Hierbei weckt besonders Frau Himekawas Entwicklung und Motivation Interesse, auch wenn sie insgesamt lediglich kurze Auftritte hat. Allgemein bleiben die Elemente der Haupthandlung lange eher im Hintergrund. Stattdessen konzentriert sich der vierte Film auf die erneute Zusammenführung der Protagonisten mit ihren Digimon. Dennoch tritt die Reihe nicht auf der Stelle, da gerade in der zweiten Hälfte das Tempo anzieht und trotz der Kampf- und Actionlastigkeit, genügend Inhalt geboten wird, um die Geschichte voranzutreiben. Gleichzeitig gelingt es, neue Rätsel und offene Fragen aufzuwerfen, die in den noch kommenden zwei Fortsetzungen aufgegriffen werden dürften.

Wichtig ist dabei, dass erstmals ein tatsächlicher Gegenspieler auf den Plan tritt und die DigiRitter nicht ausschließlich gegen wild gewordene Digimon kämpfen. Obwohl der für die Protagonisten einstige Vertraute als klischeehafter Feind dargestellt wird, stört das nur bedingt. Zum einen fügt er sich gut ein und zum anderen machen Andeutungen bezüglich eines Drahtziehers im Hintergrund sowie der große Plan von diesem neugierig auf die Fortführung der Geschichte. Dem schließt sich der spannende, wenn auch ab einem gewissen Punkt vorhersehbare Cliffhanger an. Hoffentlich fällt die Wartezeit bis Digimon Adventure tri. Chapter 5 hierzulande erscheint nicht zu lange aus. In Japan ist die Reihe durch den kürzlichen Kinostart des sechsten Films mittlerweile abgeschlossen. Gespannt dürfen Fans allerdings trotzdem sein, da ein neues Projekt des Franchise angekündigt wurde. Informationen dazu fehlen bisher.

Bei den Animationen bietet Digimon Adventure tri. Chapter 4: Lost die von den Vorgängern bekannte Qualität, die besonders dank des 1080p-Bildes der Blu-ray gut zur Geltung kommt. Kleinere Mängel fallen nicht ins Gewicht, so dass ein positiver Gesamteindruck bleibt, der auch für die ordentliche Synchronisation gilt.

Fazit

Digimon Adventure tri. Chapter 4: Lost behält den etwas ernsteren und düstereren Ton des direkten Vorgängers bei, eignet sich aber zwischenzeitlich auch die ruhige und fröhliche Stimmung der ersten beiden Teile an. Insgesamt gelingt es einmal mehr die Charaktere, ihre nachvollziehbaren Entwicklungen und Stimmungen gut zu vermitteln. Dass zudem die Rahmengeschichte weiter ausgearbeitet wird, kommt genau richtig und sorgt dafür, dass mein Interesse neu angefacht wird. Das größte Problem von Digimon Adventure tri. Chapter 4: Lost ist der starke Fokus auf die erneute Zusammenführung der Protagonisten mit ihren Digimon. Zwar passiert abseits davon auch einiges und ein Gegenspieler mit finsteren Plänen tritt auf, dennoch bleibt gelegentlich der Eindruck, der Film wäre nur ein Lückenfüller bis die Handlung wieder richtig los geht. Das geschieht glücklicherweise bereits in der zweiten Hälfte, die dann auch zum spannenden Cliffhanger führt. Durch diesen möchte ich Chapter 5 möglichst schnell sehen. Alles in allem ist Digimon Adventure tri. Chapter 4: Lost wieder ein unterhaltsamer Film, der wichtige Weichen stellt.

Kurzfazit: Trotz kleinerer inhaltlicher Schwächen, unterhält Digimon Adventure tri. Chapter 4 und zeigt in der zweiten Hälfte für wichtige Storyweiterentwicklungen.

Vielen Dank an KSM Anime für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Digimon Adventure tri. – Chapter 4: Lost!

Details
Titel: Digimon Adventure tri. – Chapter 4: Lost
Originaltitel: Digimon Adventure tri. 4: Soushitsu
Genre: Abenteuer, Fantasy, Action
Regie: Keitarō Motonaga
Studio: Toei Animation
Produktionsjahr: 2017
Laufzeit: ca. 81 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Japanisch (DTS-HD MA 5.1)
Untertitel: Deutsch
Extras: Kinotrailer, Trailer, Bildergalerie
Herkunftsland: Japan
Altersfreigabe: ab 6
Erscheinungstermin: 17. Mai 2018
Herstellerseite: Digimon Adventure tri. – Chapter 4: Lost bei KSM Anime

Bilder Copyright Toei Animation. / KSM Anime

Lesetipp: Rezension zu Digimon Adventure tri. – Chapter 3: Confession (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension zu Digimon Adventure tri. – Chapter 2: Determination (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension zu Digimon Adventure tri. – Chapter 1: Reunion (Blu-ray)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.thelostdungeon.de/2018/05/07/rezension-digimon-adventure-tri-chapter-4-lost-blu-ray/