Rezension: Is This A Zombie? – Vol. 3 (Blu-ray)

Yuu ist verschwunden und ein gefährlicher Feind stellt sich Ayumu und den anderen in Is This A Zombie? Volume 3 entgegen.

Ayumu, Yuu, Haruna, Seraphim und Yuki haben gerade erst einen schönen, spaßigen Tag zusammen verbracht, da verschwindet die Nekromantin plötzlich. Von einem anderen Zombie, der des Lebens überdrüssig ist, entführt, muss Yuu mit ansehen, wie Ayumu und die anderen angegriffen werden. Zweifel wachsen in Yuu. Sind ihre Freunde in ihrer Nähe sicher? Ayumu, Haruna und Seraphim setzen derweil alles daran, Yuu wieder zu finden und nach Hause zu holen. Aber der mächtige König der Nacht verfolgt einen finsteren Plan, der die gesamte Stadt bedroht.

Abgedrehter Showdown

Is This A Zombie? Volume 3 schließt die erste Staffel der Action-Comedy-Ecchi-Serie ab. Nach dem Verschwinden von Yuu, müssen Ayumu, Haruna, Seraphim und Yuki gegen plötzlich auftauchende Feinde kämpfen. Die Situation sorgt für eine gut umgesetzte Veränderung bei Yuu, die bereits zuvor Zweifel an ihrer Bindung zu Ayumu und den anderen gezeigt hat. Genährt von den Vorkommnissen verschwindet sie endgültig. Welche Auswirkungen die Abwesenheit der Nekromantin hat, wird in der Serie vor allem durch einen Zeitsprung über mehrere Monate dargestellt. In dieser Zeit suchen Ayumu, Haruna und Seraphim nach Yuu. Kurze Gespräche deuten an, dass die drei zeitweise nicht mehr zusammen gewohnt haben und alles daran setzen, um Yuu nach Hause zu holen. Auch persönliche Auswirkungen der eigenen Taten werden deutlich, etwa die Folgen von Seraphims Befehlsverweigerung bezüglich ihres Auftrags rund um Yuu.

Leider verliert Is This A Zombie? Volume 3 etwas den abgedrehten Humor, ohne wirklich weniger verrückt zu sein. Angesichts der ernsten Handlungsentwicklung ist es nachvollziehbar, dass die Stimmung ernster ausfällt, das funktioniert aber nicht immer. Zu oft fehlt die komödiantische oder skurrile Note, um einer Szene das gewisse Etwas zu verleihen. So fällt der große Widersacher, der König der Nacht, zu klischeehaft und manchmal fast schon nervig aus. Zwischendurch wirkt es gar so, dass sein Ziel wesentlich einfacher zu erreichen wäre. Dazu gesellen sich kleinere Logikprobleme, die zwar bereits in den vorherigen Episoden aufgetreten sind, dieses Mal aber etwas stärker auffallen. Glücklicherweise retten die weiterhin abgedrehten Charaktere viel vom Spaß, den Is This A Zombie? als verrückte Comedy-Serie macht. Wenn sich Ayumu in ein Magical Girl verwandelt und die magische, pinke Kettensäge schwingt, ist das genauso witzig wie schon zuvor. Dazu gesellen sich die üblichen kleinen Ecchi-Einlagen und skurrilen Szenen. Oder wie sollte eine Violine spielende Vampir-Ninja im Maid-Kostüme sonst bezeichnet werden?

Für nötige Auflockerung und den gewohnten Witz ist also trotzdem gesorgt. Wesentlich stärker tritt dieser in einer Schwimmbad-Folge inklusive Idol-Auftritten auf. Gemeinsam besuchen Ayumu, Haruna, Yuu und Seraphim ein riesiges Erlebnisbad. Natürlich dürfen auch fast alle anderen Figuren der Serie, darunter etwa Yuki, Frau Dai oder Sarasvati, nicht fehlen. Hier setzt Is This A Zombie? vor allem auf den abgedrehten Humor und die verrückten Charaktere. Comedy trifft stärker als zuvor auf Ecchi-Elemente. Eine typische Schwimmbad- oder Strand-Folge, die durch Idol-Gesangseinlagen noch bekloppter wird. Eine schöne Abwechslung, die der etwas ernsteren Geschichte des dritten Volumes den notwendigen Humor hinzufügt. Als Bonus befindet sich außerdem die erste Is-This-A-Zombie?-OVA auf der Disc. Diese widmet sich in drei Kurzgeschichten mehreren witzigen Erlebnissen von Ayumu und seinen Freunden. So müssen sie sich dem Chaos eines von Haruna organisierten Festes stellen, versuchen ein Rezept zurückzuerlangen und nehmen an einem etwas anderen Wettkampf in der Schule teil. Natürlich kommen dabei weder die Eigenheiten der Charaktere noch der gewohnte Humor sowie die Ecchi-Elemente zu kurz. Eine schönes kleines Extra, das in kleinem Rahmen sogar Einfluss auf die Handlung haben könnte und Is This A Zombie? Volume 3 gut abschließt.

Fazit

Is This A Zombie? Volume 3 wird wie erwartet etwas ernster und baut einen übermächtigen Widersacher für Ayumu auf. Leider verliert die Serie dabei ein wenig vom abgedrehten Humor, der über einige Schwächen hat hinwegsehen lassen. Zusätzlich fällt der König der Nacht für meinen Geschmack etwas zu klischeehaft aus und das in einer Serie, die bewusst Stereotypen nutzt, diese aber meist gut für Witze nutzt. Schlecht wird Is This A Zombie? glücklicherweise aber nicht. Obwohl die ernstere Stimmung ein wenig an Spaß kostet, retten die verrückten Charaktere viel vom lockeren Unterhaltungswert der Serie. Außerdem rundet eine abgedrehte, witzige Schwimmbad-Episode inklusive Idol-Gesangseinlagen die erste Staffel wunderbar ab. Damit ist Is This A Zombie? Volume 3 zwar insgesamt etwas schwächer als die Vorgänger, bietet aber trotzdem kurzweilige, amüsante Genre-Kost für zwischendurch und macht Lust auf Staffel zwei. Schön ist, dass Animoon auch die OVA mit auf die Disc gepackt hat. Diese ergänzt die erste Staffel gut und bietet in drei Kurzgeschichten etwas mehr aus dem verrückten Alltag von Ayumu und den anderen. Fans der Serie und des Genres können bei Is This A Zombie? Volume 3 bedenkenlos zugreifen.

Kurzfazit: Etwas ernsteres Staffel-Finale mit zu klischeehaftem Antagonisten, das vom abgedrehten Humor und den verrückten Charakteren gerettet wird und trotz allem kurzweilige Action-Comedy-Ecchi-Unterhaltung bietet.

Serienfazit: Zombie, Nekromantin, Magical Girl und Vampir-Ninja. Is This A Zombie? hält sich nicht zurück mit abgedrehten Charakteren und ist bei der Geschichte fast noch verrückter. Wo gibt es einen Oberschüler-Zombie in pinkem Magical-Girl-Outfit inklusive Minirock und Kettensäge als Waffe. Angereichert wird das durchgeknallte Szenario mit einer guten Portion Action und einer Prise Erotik, die bei einer Ecchi-Comedy-Serie nicht fehlen darf. Da sind die kleineren Logikprobleme schnell verziehen und wirken sich nur bedingt aus. Dass manche Figuren etwas stereotypisch sind und gerade der Antagonist vor Klischees nur so strotzt, schadet der ersten Staffel kaum. Dafür machen der verrückte Humor und die bekloppten Charaktere fast durchgängig zu viel Spaß. Und das trotz des etwas ernsteren Endes, das genau richtig aufgelockert und von einer Bonus-OVA ergänzt wird.

Vielen Dank an AniMoon Publishing für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Is This A Zombie? – Vol. 3!

Details
Titel: Is This A Zombie? – Vol. 3
Originaltitel: Koreha Zombie Desuka? / Kore wa Zombie Desu ka?
Genre: Romantik, Comedy, Ecchi, Action
Regie: Takaomi Kanasaki
Studio: Studio Deen
Produktionsjahr: 2011
Laufzeit: ca. 125 Minuten
Sprachen: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Art Cards, OVA, Clean Opening, Clean Ending
Herkunftsland: Japan
Altersfreigabe: ab 16
Erscheinungstermin: 04.Oktober 2019
Herstellerseite: AniMoon Publishing

© 2011 Shinichi Kimura / Kobuichi Muririn / Fujimi / Korezon Partners / Animoon Publishing

Lesetipp: Rezension: Is This A Zombie? – Vol. 2 (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension: Is This A Zombie? – Vol. 1 (Blu-ray)