Rezension: Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg (Comic)

Neue Kurz-Geschichten aus einer weit, weit entfernten Galaxis erzählt Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg.

Der dritte Star-Wars-Abenteuer-Sammelband fasst fünf Kurzgeschichten rund um die Helden der Science-Fiction-Saga zusammen. FN-2187, später auch bekannt als Finn, erlebt einen schlimmen Tag mit einem nervigen Quälgeist. Luke begleitet Leia auf einer diplomatischen Mission und gerät dabei in eine gefährliche Situation. Ergänzt werden die beiden Abenteuer von neuen Geschichten aus dem Wilden Raum. Diese handeln von K-2SO, der junge Wookies hüten muss, dem Waisenjugen Mattis Banz, der seinen Mut beweist und den kleinen Porg.

Seichte Geschichtchen

Ähnlich wie der Vorgänger, bieten die fünf Kurzgeschichten in Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg lediglich kurzweilige Kost, die relativ eindeutig auf ein jüngeres Zielpublikum zugeschnitten ist. Mit seichtem Witz und bedingter Action werden wenig spektakuläre Stories, deren Qualität stark schwankt, erzählt. Besonders der Auftakt des Comics mit Finn alias FN-2187 in der Hauptrolle wirkt sogar etwas zweifelhaft und lässt sowohl den Sturmtruppler als auch die Erste Ordnung insgesamt weniger bedrohlich erscheinen. Viel mehr scheinen manche Aspekte sogar etwas ins Lächerliche gezogen zu werden. Nicht jeder Leser dürfte damit etwas anfangen können. Etwas anders fällt Leias und Lukes diplomatische Mission aus. Die längste Geschichte in Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg bietet auch die beste Star-Wars-Stimmung. Sowohl die Relevanz der Handlung als auch Action und Figurennutzung funktionieren hier am besten. Dennoch bleibt auch diese Story eher seicht und erlaubt sich keine großen Schritte im Star-Wars-Universum.

Die ergänzenden Geschichten aus dem Wilden Raum fallen noch kurzweiliger aus und vermitteln als Erzählungen des jungen Emil Botschaften oder Moral, die an seine beiden Droiden Crater und Boo gerichtet sind. Darunter etwa die Wichtigkeit von Geschichten oder die Möglichkeit von der eigenen Programmierung abzuweichen. Abschließend informiert Crater Emil über die aus Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi bekannten Porg. Mehr als einfache, wenig spannende, aber immerhin schnelle Comic-Kost für jüngere Leser sollte aber auch hier nicht erwartet werden.

Ebenfalls eher einfach fallen die teilweise cartoonartigen, manchmal zumindest stilistisch interessanten Zeichnungen aus. Leider sind diese nicht gänzlich fehlerfrei und seltsam wirkende Bewegungsabläufe oder Proportionsdarstellungen können den seichten Lesespaß trüben. Damit schließt sich Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg dem direkten Vorgänger als qualitativ schwankende, seichte und aber immerhin kurzweilige Kurzgeschichten-Sammlung an.

Fazit

Nach Star Wars Abenteuer Band 2, war mir bewusst, dass auch der dritte Comic der Kurzgeschichten-Sammlungen wenig anspruchsvoll ausfallen dürfte. Etwas mehr habe ich mir aber trotzdem erwartet. Die kurzweiligen Geschichten können nur teilweise Star-Wars-Stimmung erzeugen, wirken teilweise etwas zu albern oder setzen die bekannten Figuren nur bedingt gelungen ein. Als Ausnahme sticht lediglich die Story um Luke und Leia etwas hervor. Ein wirklicher Hoffnungsschimmer ist diese jedoch nicht. Unbedingt schlecht ist Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg aber auch nicht. Wer nicht mehr erwartet, könnte zumindest für einen kurzen Moment etwas unterhalten werden. Vorwiegend ist der Comic aber auf ein jüngeres Zielpublikum ausgelegt, das jedoch unter Umständen ebenfalls Besseres erwarten könnte. Für eine kurzweilige und seichte halbe Stunde funktioniert Star Wars Abenteuer Band 3 immerhin, sofern die Erwartungen entsprechend niedrig ausfallen.

Kurzfazit: Durchwachsene und seichte Kurzgeschichten-Sammlung bei der nur bedingt Star-Wars-Stimmung oder Spannung aufkommt.

Vielen Dank an Panini für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg!

Details
Titel: Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg
Genre: Science-Fiction
Verlag: Panini
Autoren: Alan Tudyk, Ben Acker, Ben Blacker, Delilah S. Dawson, Landry Quinn Walker, Shannon Denton
Zeichner: Annie Wu, Arianna Florean, Charlie Kirchoff, Eric Jones, Lee Loughridge, Monica Kubina
Seiten: 80
Preis: 12,00 €
Verlagsseite: Star Wars Abenteuer Band 3: Unerwarteter Umweg bei Panini Comics
Erscheinungsdatum: 20. November 2018

© Lucasfilm / Disney / IDW Publishing / Panini

Lesetipp: Rezension: Star Wars Abenteuer Band 2: Helden der Galaxis (Comic)
Lesetipp: Rezension: Star Wars Abenteuer Band 1: Die Waffe eines Jedi (Comic)