Rezension: Die Schleim-Tagebücher – Band 2 (Manga)

Friedliche, ereignissreiche und aufregende Tage erwarten Rimuru und die anderen in Die Schleim-Tagebücher Band 2.

In der Dämonenstadt im Jura-Wald geht der Alltag weiter. Mit Dämonenkönig erwartet die Bewohner der Dämonenstadt rund um Lord Rimuru ein wahrer Wirbelwind. In ihrer sehr aktiven Art sorgt Millim für allerlei Schäden. Außerdem steht mit dem Herbst die Erntezeit an, Rimuru führt ein Weihnachtsfest ein, die Stadtbewohner feiern das neue Jahr, vergnügen sich im Schnee und müssen einer großen Gefahr ins Auge blicken. Für Rimuru, Millim und die anderen ist das alles mit viel Spaß verbunden.

Vergnügter Alltag

Wie schon der Vorgänger, widmet sich Die Schleim-Tagebücher Band 2 erneut dem nicht ganz so normalen Alltag von Rimuru und den anderen Bewohnern der Dämonenstadt im Jura-Wald. Gleich zu Beginn sei erwähnt, dass der Manga genauso wie Band eins einige Spoiler zur Geschichte von Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt bereithält und sich deshalb eher als Ergänzung zur Manga- und Anime-Adaption oder dem Light-Novel-Original von Autor Fuse eignet. Doch auch wer die schleimigen Abenteuer bisher nicht kennt, kann mit kleineren Abschnitten Spaß mit den kurzweiligen Geschichten im 4-koma-Stil haben. Dabei erzählt jede Seite unter einer Überschrift in vier Bildern ein kleines Ereignis. Diese wiederum sind in den Kapiteln zusammenhängend und bauen auch darüber hinaus aufeinander auf.

Die Schleim-Tagebücher Band 2 lebt vor allem von den sympathischen, exzentrischen und witzigen Charakteren. Besonders Millim, die im Vorgänger noch keinen Auftritt hatte, kann schnell überzeugen und stiehlt Rimuru zeitweise fast schon die Protagonistenrolle. Hier offenbart sich aber auch eines der größten Probleme des Mangas: Große Vorstellungen bleiben aus. Wer Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt nicht ausreichend kennt, wird mit neuen Figuren, unerklärten Zusammenhängen und sogar großen Ereignissen aus der Hauptgeschichte konfrontiert. Abgesehen von den bereits erwähnten, offensichtlichen Spoilern, kann das auch ein wenig auf Kosten des Humors, der viel zum Spaß von Die Schleim-Tagebücher Band 2 beiträgt, gehen. Trotz allem bleibt der Manga jederzeit unterhaltsam und witzig.

Schnell entwickelt sich ein angenehmer Lesefluss, der nahtlos durch den Band führt und trotz der eher leichtgängigen Stimmung zu fesseln weiß. Große Spannung bleibt trotz zeitweise kleinerer Kampfeinlagen aus. Verwunderlich ist das natürlich nicht, schließlich ergänzt Die Schleim-Tagebücher Band 2 die Geschehenisse der Hauptgeschichte um einfache, kleine Alltagssituationen. Genau das macht der Manga hervorragend und kann gerade als locker-witziger Spaß für zwischendurch wunderbar unterhalten.

Fazit

Die Schleim-Tagebücher Band 2 ist genau das, was auch der Vorgänger war: ein witziger Slice-of-Fantasy-Life-Manga rund um den chaotisch-spaßigen Alltag von Rimuru, Millim und den anderen Charakteren aus Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt. Obwohl Vorwissen der Hauptgeschichte definitiv hilfreich ist, können auch all jene, die Rimuru und seine Welt nicht so gut kennen, Spaß mit den kurzweiligen Alltagssituationen haben. Schleim-Fans sollten sowieso reinschauen, um noch mehr, wenn auch eher kleine, witzige, Geschichten rund um die bekannten Figuren erleben zu können.

Kurzfazit: Witzige Alltagsgeschichten, die die Schleim-Welt unterhaltsam erweitern und Fans mit friedlich-fröhlicher Stimmung und den liebgewonnen Figuren kurzweiligen Lesespaß bieten.

Vielen Dank an altraverse für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Die Schleim-Tagebücher – Band 1!

Details
Titel: Die Schleim-Tagebücher – Band 2
Originaltitel: Tensura Nikki Tensei Shitara Slime Datta Ken
Genre: Fantasy, Slice of Life
Verlag: altraverse
Story: Fuse
Artwork/Story: Shiba
Character Design: Mitz Voh
Seiten: 160
Preis: 7,00 €
ISBN: 978-3-96358-390-2
Verlagsseite: Die Schleim-Tagebücher – Band 2 bei altraverse
Erscheinungsdatum: 14. November 2019

© Fuse / Shiba / Kodansha / altraverse

Lesetipp: Rezension: Die Schleim-Tagebücher Band 1
Lesetipp: Rezension: Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Light Novel – Band 1 (Light Novel)
Lesetipp: Rezension: Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt – Band 2 (Manga)
Lesetipp: Rezension: Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt – Band 1 (Manga)