«

»

Jun 08 2018

Beitrag drucken

Rezension: Love Live! Sunshine!! – Vol. 3 (Blu-ray)

Love Live! Sunshine!! Volume 3 führt die erste Staffel zu Ende und bringt für die School-Idol-Gruppe Aquors einen wichtigen Wettbewerb und hartes Training.

Endlich konnten Chika und die anderen das Geheimnis um Kanans und Dias große Abneigung gegen eine School-Idol-Gruppe lüften. Und nicht nur das: Mari hat sich mit ihren beiden besten Freundinnen ausgesprochen und der einstige Konflikt wurde gelöst. Das führt dazu, dass Aqours nun drei neue, alte Mitglieder zählt und auch die Herkunft des Namens der Gruppe ist gelöst. Allerdings steht der Vorentscheid des Love Live! kurz bevor. Um so besser, dass gerade die Sommerferien angefangen haben. Für Chika, Riko, You, Ruby, Hanamaru, Yoshiko, Dia, Kanan und Mari sollte das tägliches hartes Training bedeuten. Hätte sich Chika und Kanan nur nicht dazu verpflichtet am Strandkiosk auszuhelfen. Riko sieht sich zudem einer schweren Entscheidung gegenüber. Der Termin ihres nächsten Klavierwettbewerbs wird bekannt gegeben. Ausgerechnet der Tag an dem Aqours beim Love Live! Vorentscheid antreten soll. Zu allem Überfluss gibt es auch noch Probleme in der Freundschaft von You und Chika.

Eigenes Strahlen

Die größte Frage von Love Live! Sunshine!! wurde beantwortet und die School-Idol-Gruppe Aqours ist endlich vollständig. Dass dies erst in der zweiten Hälfte der ersten Staffel geschehen ist, ist angesichts der Struktur vergleichbarer Serien wenig überraschend. Allerdings bleiben noch vier finale Episoden, die auf sämtliche Hauptfiguren setzen konnten. Lag die Konzentration zuvor zeitweise stark auf Mari, Dia und Kanan sowie ihrer gemeinsamen Vergangenheit, rückt nun wieder der bevorstehende Love Live! Vorentscheid sowie die School-Idol-Gruppe selbst in den Mittelpunkt. Dabei stehen alle neun Hauptfiguren im Fokus und dürfen ihren Eigenheiten entsprechende, Momente ausleben. Hier zeigt sich wie wichtig Chika, Riko, You, Ruby, Hanamaru, Yoshiko, Dia, Kanan und Mari für die Serie sind. Die liebenswerten Mädchen tragen die Geschichte und schaffen es immer wieder den, gegebenen Sympathiebonus auszuspielen. Dadurch bleiben selbst vorhersehbare Entwicklungen interessant.

Natürlich sorgt die nun vollständige Truppe und das etwas chaotische Trainingslager für so manche witzige Szene. Seien es Dias Bemühungen, Kunden für den Strandkiosk zu gewinnen oder die Kochkünste von Mari und Yoshiko, regelmäßig darf geschmunzelt oder sogar gelacht werden. Angesichts der fröhlichen Grundstimmung entsteht so ein angenehmer Fluss, durch den es einfach Spaß macht Chika und die anderen zu begleiten. Albern oder zu sehr auf Comedy-fokussiert wird Love Live! Sunshine!! allerdings zu keiner Zeit. Schließlich stehen noch immer die Charaktere und ihr Vorhaben als School Idols bekannt zu werden, um so ihre Schule zu retten, im Mittelpunkt der Geschichte. Dazu passt, dass neue Probleme und ernste Thematiken aufgeworfen werden, um die Leichtgänigkeit der Serie etwas auszuhebeln und realistischere Züge einzubauen, ohne dabei jemals der grundlegenden locker-fröhlichen Stimmung zu schaden.

Begrüßenswert ist zudem, dass mit Rikos Klavierwettbewerb ein Thema wieder aufgegriffen wird, das zu Beginn der Staffel eine große Rolle gespielt hat. Damit wird ein Handlungsbogen mehr oder weniger abgeschlossen. Gleichzeitig werden einige Charaktere und deren Beziehungen nachvollziehbar weiter entwickelt. Dadurch ist es möglich, gerade Chika, Riko und You etwas besser kennenzulernen und zu verstehen. Doch auch andere Figuren wie Dia, Kanan oder Mari erhalten mehr Raum zur Entfaltung, was ganz neue Seiten offenbart und zur Vielschichtigkeit der Charaktere beiträgt. Da ist es etwas bedauerlich, dass ein paar der Mädchen, allen voran Hanamaru und Yoshiko, aber auch Ruby, zumindest teilweise in den Hintergrund rutschen. Bleibt zu hoffen, dass sie in der zweiten Staffel noch einmal mehr Platz zur Entfaltung erhalten. Präsent sind sie aber auch im wirklich gelungenen Finale von Love Live! Sunshine!! Volume 3. Die Serie greift noch einmal die wichtigsten Themen auf und lässt die Hauptfiguren wichtige Schritte vollziehen, um ihr eigenes, selbst gewähltes Ziel zu erreichen. Verbunden ist das natürlich wie üblich im Franchise mit schön inszenierten Auftritten von Aqours und der üblichen Idol-Pop-Musik, die sich gut einfügt und die Geschichte richtig unterstützt. Genau in diesem Momenten erreichen Chika und die anderen, das was sie wollen: Sie strahlen. Damit bietet Love Live! Sunshine!! ein schönes, spaßiges Staffel-Finale für Genre-Fans.

Fazit

Was soll ich noch groß zu Love Live! Sunshine!! schreiben? Die Idol-Ganbatte-Serie bleibt sich erwartungsgemäß auch in den letzten vier Episoden treu. Eine locker-fröhliche Grundstimmung wird mit genau der richtigen Portion Humor, leichtgängiger Idol-Pop-Musik, Coming-of-Age-Elementen und etwas Drama verknüpft. Daraus entsteht ein spaßiger Genre-Vertreter, der im dritten Volume gerade durch die vielleicht etwas stereotypischen aber trotzdem recht vielschichtigen Charaktere überzeugt. Egal ob nun kleine Eigenheiten oder wichtige Entwicklungen, Chika, Riko, You, Ruby, Hanamaru, Yoshiko, Dia, Kanan und Mari schaffen es die Serie zu tragen und ihr einen liebenswerten Charme zu verleihen. Abgerundet wird das Ganze von einem wirklich gelungenen Staffel-Finale, das neugierig auf die Fortsetzung macht, gleichzeitig aber auch durchaus zufriedenstellend ist. Gerne würde ich sofort wissen, wie der weitere Weg von Aqours aussieht. Genre- und Love-Live-Fans können genauso wie Fans leichtgängiger und spaßiger Ganbatte-Schulklub-Anime-Serien, die sich nicht an der Idol-Thematik stören, bedenkenlos zugreifen.

Kurzfazit: Love Live! Sunshine!! Volume 3 bietet ein spaßiges Staffel-Finale, das genau die richtige Mischung aus Fröhlichkeit und Drama findet und die liebenswerten Figuren zu nutzen weiß.

Vielen Dank an Kazé Anime für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Love Live! Sunshine!! – Vol. 3!

Details
Titel: Love Live! Sunshine!! – Vol. 3
Originaltitel: Love Live! Sunshine!!
Genre: Musik, Ganbatte, Comedy
Regie: Kazuo Sakai
Studio: Sunrise
Produktionsjahr: 2016
Laufzeit: ca. 100 Minuten
Sprachen: Deutsch, Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel: Deutsch
Extras: Exklusive Weiß Schwarz-Spielkarte „Make Our Dreams Come True“
Herkunftsland: Japan
Altersfreigabe: ab 6
Erscheinungstermin: 23. Februar 2018
Herstellerseite: Love Live! Sunshine!! – Vol. 3 bei Kazé Anime

© PROJECT Lovelive! Sunshine!! / Sunrise Inc. / Kazé

Lesetipp: Rezension von Love Live! Sunshine!! – Vol. 2 (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension von Love Live! Sunshine!! – Vol. 1 (Blu-ray)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.thelostdungeon.de/2018/06/08/rezension-love-live-sunshine-vol-3-blu-ray/