«

»

Jun 24 2018

Beitrag drucken

Rezension: Rogue One: A Star Wars Story (Comic)

Nach den Saga-Filmen folgte die Comic-Adaption des ersten Spin-offs Rogue One: A Star Wars Story aus dem Haus des brasilianischen Verlags Editora Abril.

Die US-Comic-Variante des ersten Ableger-Films Rogue One: A Star Wars Story, ist bereits im vergangenen Dezember bei Panini erschienen. Nun hat sich der Stuttgarter Verlag auch der Junior-Graphic-Novel-Adaption von Autor Alessandro Ferrari angenommen. Wie bereits bei den Comic-Umsetzungen der Episoden eins bis acht der Star-Wars-Saga, folgt die Geschichte von Rogue One: A Star Wars Story der des Films. Erzählt wird der Versuch einiger Rebellen, hinter das Geheimnis der neuen mächtigen Waffe des Imperiums, des Todessterns, zu kommen.

Ableger auf bekanntem Weg

Verpackt ist das wie bei den anderen Adaption des brasilianischen Verlags in cartoon-artige Zeichnungen, die trotz eines kantigen und nicht immer gut getroffenen Charakterdesigns, die Atmosphäre gut einfangen und für die größte Stärke sorgen: Eine gelungene Star-Wars-Stimmung, die von einer angenehmen, leichtgängigen Lesbarkeit unterstützt wird. Alessandro Ferrari fängt die Geschichte gut ein und das Zeichnerteam um Igor Chimisso sorgt für ein schnelles Fortschreiten der Handlung. Dadurch werden vorwiegend junge Leser angesprochen, die den Film noch einmal erleben möchten oder eine alternative Möglichkeit suchen, das Abenteuer von Jyn Erso, Cassian Andor und den anderen zu erleben.

Dabei erbt die Junior Graphic Novel von Rogue One: A Star Wars Story die mittlerweile altbekannten Schwächen der Comic-Adaptionen von Editora Abril. Nicht einmal 70 Seiten stehen für die Geschichte zur Verfügung, was spürbare Kürzungen und Zusammenfassungen zur Folge hat. Dank gut platzierter Textboxen, bleibt der Fluss der Geschichte zwar erhalten, trotzdem sind einige Übergange extrem schnell, fast schon gehetzt und holprig. Zwar bleibt die Kernhandlung erhalten und es ist kein Problem die Erlebnisse der Figuren nachzuvollziehen, dennoch werden Kenner der Vorlage schnell merken, dass an manchen Stellen etwas fehlt. So auffällig wie bei einige der vorherigen Adaptionen von Autor Alessandro Ferrari, fallen die Anpassungen allerdings nicht aus.

Letztlich kann Rogue One: A Star Wars Story trotz allem unterhalten und kann die Persönlichkeit der wichtigsten Figuren weitgehend vermitteln. In allen Fällen gelingt das jedoch nicht, so dass mancher Charakter einen blasseren, weniger ausgearbeiteten Eindruck macht, als es im Film der Fall ist. Daraus ergeben sich sogar minimal falsche Eindrücke sowie nicht vollkommen nachvollziehbare Entscheidungen und Vorgehensweisen. So sehr das dem Comic schaden mag, macht es trotzdem kurzweilig Spaß, den Film in einer auf das wichtigste zusammengefassten Version noch einmal zu erleben. Gerade für jüngere Leser, kann die Editora-Abril-Version von Rogue One interessant sein. Als Alternative ist bei Panini aber auch die eingangs erwähnte US-Variante von Marvel erhältlich.

Fazit

Ein erfolgreiches Konzept wird selten geändert. So auch im Fall der Junior-Graphic-Novel-Adaptionen der Star-Wars-Filme des brasilianischen Verlags Editora Abril. Rogue One: A Star Wars Story folgt dem bekannten Weg und verknüpft eine teilweise recht stark gekürzte Geschichte mit cartoon-artigen Zeichnungen und einer gelungenen Star-Wars-Atmosphäre. Gerade letzteres hat dazu beigetragen, dass ich trotzdem meinen Spaß mit dem Comic hatte. Kurzweilig kann die Adaption durchaus unterhalten. Wer eine einfachere und lockerere Version von Rogue One sucht, macht nichts falsch.

Kurzfazit: Teilweise stark gekürzte Comic-Adaption von Rogue One, die dank gelungener Star-Wars-Atmosphäre kurzweilig unterhalten kann.

Vielen Dank an Panini für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Rogue One: A Star Wars Story – Der offizielle Comic zum Film!

Details
Titel: Rogue One: A Star Wars Story
Genre: Science-Fiction
Verlag: Panini
Autor: Alessandro Ferrari
Zeichner: Igor Chimisso, Matteo Piana, Stefano Simeone
Seiten: 80
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-7416-0765-3
Verlagsseite: Rouge One: A Star Wars Story bei Panini Comics
Erscheinungsdatum: 22. Mai 2018

Bilder Copyright Panini / Editora Abril / Disney

Lesetipp: Rezension zu Star Wars: Angriff der Klonkrieger
Lesetipp: Rezension zu Star Wars: Die dunkle Bedrohung
Lesetipp: Rezension zu Star Wars: Das Erwachen der Macht
Lesetipp: Rezension zu Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Lesetipp: Rezension zu Star Wars: Das Imperium schlägt zurück
Lesetipp: Rezension zu Star Wars: Eine neue Hoffnung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.thelostdungeon.de/2018/06/24/rezension-rogue-one-a-star-wars-story-comic-2/