«

»

Aug 24 2016

Beitrag drucken

Rezension: Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Comic)

star-wars-die-rueckkehr-der-jedi-ritter-junior-graphic-novel-coverPanini komplettiert die Comics des brasilianischen Verlages Editora Abril zur klassischen Star-Wars-Trilogie mit Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter.

Der Titel verrät es bereits. Bei Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter orientiert sich Autor Alessandro Ferrari erneut an einem Film der klassischen Star-Wars-Trilogie und schließt diese damit ab. Dabei hält er sich weitgehend an die Filmvorlage. Luke Skywalker, Leia und ihre Freunde versuchen Han Solo aus den Fängen von Jabba dem Hutten zu befreien, bevor sie sich später beim Waldmond Endor erneut dem Imperium und der Bedrohung eines zweiten Todessterns stellen. Zugleich ist es Lukes Aufgabe seinen Vater zu konfrontieren und zu versuchen ihn zurück auf die helle Seite der Macht zu ziehen. Doch auch der Imperator persönlich hat seine Finger im Spiel und möchte seinerseits Darth Vaders Sohn für sich gewinnen.

Lückenhaft

Autor Alessandro Ferrari gelingt auch beim dritten Star-Wars-Film eine gute Umsetzung, die zumindest die wichtigsten Momente der Vorlage einfängt. Hierbei zeigt sich dann aber auch das größte Problem der Umsetzung. Noch stärker als bei den Comics zu Star Wars: Eine neue Hoffnung und Star Wars: Das Imperium schlägt zurück, mussten Abstriche und Zugeständnisse an die begrenzte Seitenzahl und leichte Vereinfachung für die jüngere Zielgruppe gemacht werden. Dadurch wirkt die Geschichte selten etwas sprunghaft, während Kenner der Vorlage einige Szenen vermissen werden. So fehlt beispielsweise Leias Auftritt als Kopfgeldjäger, der Chewbacca an Jabba ausliefert vollständig, während an anderer Stelle starke Verkürzungen vorgenommen wurden.

Wirklich kritisch wird es allerdings nie, da es stets möglich ist der Handlung zu folgen und zumindest die wichtigsten Elemente erhalten bleiben. Für Fans bleibt trotzdem ein fahler Beigeschmack, da einfach etwas Wichtiges zu fehlen scheint. Dennoch handelt es sich um eine gelungene Comic-Umsetzung. Das liegt zu einem Großteil an dem gut eingefangenen Star-Wars-Flair. Die Zeichner Igor Chimisso und Matteo Piana haben die Filmszenen gekonnt in Bilder verpackt und zugleich die Atmosphäre der Vorlage erhalten. Lediglich einige Figuren wirken etwas zu jung, allen voran Luke Skywalker. Wie schon bei den beiden Vorgängern dürfte allerdings nicht jeder mit dem comichaften Zeichenstil zufrieden sein.

Für die deutsche Übersetzung war erneut Marc Winter zuständig. Dabei wurde wie schon bei den Comic-Umsetzungen der ersten beiden Filme stark auf die Originalfilmdialoge zurückgegriffen, um möglichst authentisch zu bleiben. Allerdings sind angesichts der Kürzungen auch bei den Texten Anpassungen notwendig. Diese sind weitgehend gelungen und wirken nur an wenigen Stellen für Kenner der Vorlage, etwas seltsam. Alles in allem kann sich die deutsche Übersetzung wieder sehen lassen und trägt stark zur gelungenen Star-Wars-Atmosphäre bei.

Fazit

Trotz der stärkeren Abstriche, die hinsichtlich der Erhaltung wichtiger Szenen gemacht wurden, kann auch der Comic zu Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter überzeugen. Autor Alessandro Ferrari und die Zeichner Igor Chimisso und Matteo Piana haben aus der begrenzten Seitenzahl alles herausgeholt was möglich war und eine gelungene Umsetzung des dritten Star-Wars-Films abgeliefert. Das liegt insbesondere an dem erneut hervorragend eingefangenem Flair der Vorlage, das jegliche Abstriche schnell wett macht. Damit bleibt auch der dritte Star-Wars-Comic des brasilianischen Verlags Editora Abril kurzweilige Unterhaltung, die sich besonders an eine jüngere Zielgruppe richtet, aber auch ältere Fans unterhalten kann.

Kurzfazit: Kurzweilige, wenn auch etwas lückenhafte Comic-Umsetzung des dritten Star-Wars-Films für jüngere Leser, die auch ältere Fans unterhalten kann.

Vielen Dank an Panini für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter – Der offizielle Comic zum Film!

Details
Titel: Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Genre: Science-Fiction
Verlag: Panini
Autor: Alessandro Ferrari
Zeichner: Matteo Piana / Igor Chimisso
Seiten: 76
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-95798-800-3
Verlagsseite: Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter bei Panini Comics
Erscheinungsdatum: 23. August 2016

Bilder Copyright Panini/Editora Abril/Disney

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.thelostdungeon.de/2016/08/24/rezension-star-wars-die-rueckkehr-der-jedi-ritter-comic/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>