«

»

Mai 08 2016

Beitrag drucken

Rezension: Star Wars 8 & 9 (Comic)

star-wars-8-9-coverDie im März und April erschienenen Hefte acht und neun der Star-Wars-Comic-Reihe beenden die aktuelle Storyline rund um Luke, Han, Leia und die anderen.

Luke Skywalker hat sich bei seiner Suche nach Informationen über die Jedi und einer Möglichkeit in den Jedi-Tempel auf Coruscant zu gelangen zum Schmugglermond Nar Shadaa begeben. Dort sieht er sich mit allerlei Schurken konfrontiert. Der Diebstahl seines Lichtschwertes führt zu einer Verfolgungsjagd, die ihn in die Fänge des Hutten Grakkus bringen. Dessen Pläne sorgen dafür, dass Luke in Lebensgefahr schwebt. Durch einen Hilferuf von R2-D2 alarmiert eilen Chewbacca und C-3PO dem jungen Rebellen zur Hilfe. Gleichzeitig befinden sich Han Solo und Prinzessin Leia auf einem unbekannten Planeten in der Gefahr vom Imperium gefangen genommen zu werden. Nur durch die Hilfe von Sana Solo gelingt die Flucht und das Duo kann mit der neuen Begleiterin ebenfalls nach Nar Shadaa aufbrechen.

Filmnah

Schon der Titel der zweiten Star-Wars-Comic-Storyline, Showdown auf dem Schmugglermond, verspricht ein furioses Finale auf Nar Shadaa. Dabei werden die in der siebten Ausgabe von Paninis Star-Wars-Comic-Reihe offenen Enden nahtlos aufgegriffen. Luke verfolgt den Dieb seines Lichtschwertes, während sich Han und Leia mit Sana Solo und dem Imperium auseinandersetzen müssen. Bereits der Auftakt von Heft acht ist dadurch actionreich und sorgt für einen schnellen Einstieg. Außerdem zeichnet sich langsam ab wie die bisherigen zwei Handlungsstränge mit Luke sowie Han und Leia zusammengeführt werden. Begrüßenswert ist außerdem, dass nun auch Chewbacca und C-3PO stärker in die Geschichte eingeführt werden und sie angemessene Rollen erhalten.

Autor Jason Aaron beweist wie bei der ersten Storyline von Marvels Star-Wars-Comics ein Händchen für die Charaktere der klassischen Trilogie. Besonders Luke, Han und Leia sind ausgesprochen gut getroffen und werden passend zur Zeit, kurz nach der Zerstörung des ersten Todessterns, dargestellt. So ist Luke keinesfalls ein erfahrener und weiser Kämpfer, sondern ein naiver und leichtsinniger Bursche, der auf seinem Weg so manchen Fehler begeht. Zugleich zeigt sich seine Tapferkeit und sein unbeugsamer Wille, aber auch sein Hang zu Ungeduld und Zorn. Ähnlich lobenswert ist die Darstellung von Han als leichtlebigen, aber gutherzigen Schmuggler oder Leias harte Art, der ein weicher Kern inne wohnt. Amüsant ist dabei die Interaktion zwischen Han, Leia und der scheinbaren Ehefrau von Han, Sana Solo. Hierbei konzentriert sich Jason Aaron auf die bereits im ersten Star-Wars-Film geknüpften und besonders in Das Imperium schlägt zurück deutlich werdenden Gefühle zwischen dem Schmuggler und der Prinzessin von Alderaan. Inklusive aufkeimender Eifersucht.

Actionreich

Sowohl Heft acht als auch Heft neun profitiert von einer actionreichen Ausrichtung ohne ruhigere Momente und ein wenig Witz zu ignorieren. Sei es der kurze Kampf von Han und Leia gegen das Imperium oder Lukes Verfolgung des Diebes auf Nar Shadaa. Sogar Chewbacce dürfen wir in der Abschlussausgabe der Storyline im Kampf mit einem wohlbekannten Kopfgeldjäger bewundern, mit Dengar. Brachiales Highlight sind aber die Szenen in der Arena die fast das gesamte neunte Heft einnehmen. Zeichner Stuart Immonen zeigt auf gekonnte Weise wie gut Star Wars in comicform funktionierten kann. Ein großes Monster, Lichtschwerter und Blaster kommen zum Einsatz und sorgen für ein furioses Finale von Showdown auf dem Schmugglermond. All das ist in gute, dynamische Bilder verpackt, die eine erstklassige Atmosphäre vermitteln und vom Stil perfekt zu Star Wars passen.

Zusätzlich wird ein neuer, überaus interessanter Charakter eingeführt. Durch das offene Ende ist offensichtlich, dass er als neuer Widersacher für Luke und seine Freunde aufgebaut werden könnte. Eine begrüßenswerte Entscheidung, da so auf zu häufige Konfrontationen von bekannten Filmfiguren verzichtet werden kann und das Star-Wars-Universum zudem sinnvoll erweitert wird. Gleichzeitig bleibt so die Spannung innerhalb der Reihe erhalten und die Vorfreude auf die Fortsetzung der Star-Wars-Comics von Marvel steigt. Bevor es damit allerdings weiter geht, startet in Heft 10 die zweite Storyline von Marvels Darth-Vader-Comic-Reihe.

Fazit

Showdown auf dem Schmugglermond erfährt in den Heften acht und neun von Paninis Star-Wars-Comics einen mehr als würdigen Abschluss. Wieder einmal zeigt sich, dass Marvel versteht was gute Comics in einer weit, weit entfernten Galaxie ausmachen. Mit Jason Aaron ist außerdem ein erfahrener Autor für die Geschichte verantwortlich gewesen, der bereits mit der ersten Storyline von Marvels Star-Wars-Reihe bewiesen hat, dass er gute Geschichten erzählen kann. Die Darstellung der bekannten Film-Helden ist wie bei allen bisherigen Marvel-Veröffentlichungen gut gelungen. Zudem passt Stuart Immonens Zeichenstil ausgesprochen gut zum Franchise. Sowohl die Charaktere als auch die Umgebungen und Action sind hervorragend umgesetzt und sorgen für eine fesselnde Star-Wars-Atmosphäre. Die Einführung neuer Charaktere wie Sana oder dem wahrscheinlichen neuen Widersacher von Luke, ist eine sinnvolle Entscheidung, da so das Universum erweitert wird und zugleich Geschichten abseits der bekannten Film-Figuren ermöglicht werden. Obwohl die Storyline ein Ende erfährt, bleiben genügend Handlungsstränge offen, um Lust auf die nächsten Hefte von Marvels Star Wars zu machen. Doch auch die nun erst einmal anstehende Darth-Vader-Geschichte ist mehr als willkommen.

Kurzfazit: Furiose und actionreiche Fortsetzungen einer spannenden Star-Wars-Geschichte, die atmosphärisch und inhaltlich fesselt.

Details
Titel: Star Wars 7 & Star Wars 8
Genre: Science-Fiction
Verlag: Panini
Autor: Jason Aaron
Zeichner: Simone Bianchi, Stuart Immonen
Seiten: 60
Preis: 4,99 €
Verlagsseite: Star Wars 8 (Kiosk-Ausgabe) bei Panini Comics
Star Wars 8 (Comicshop-Ausgabe) bei Panini Comics
Star Wars 9 (Kiosk-Ausgabe) bei Panini Comics
Star Wars 9 (Comicshop-Ausgabe) bei Panini Comics
Erscheinungsdatum: 23.März 2016 (Star Wars 8) / 22. April 2016 (Star Wars 9)

Bilder Copyright Panini/Marvel/Disney/Lucasfilm

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.thelostdungeon.de/2016/05/08/rezension-star-wars-8-9-comic/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>