Rezension: Meine unerwiderte Liebe – Band 2 (Manga)

Uta versucht in Meine unerwiderte Liebe Band 2 mit ihrem Entschluss zurecht zu kommen und wird mit einem anderen Blickwinkel auf Liebe konfrontiert.

Uta hat beschlossen ihre Gefühle für ihre Schwägerin Kaoru aufzugeben. Aber das ist nicht so einfach und sie kann ihre Liebe nicht abschütteln, solange sie mit Kaoru unter einem Dach lebt. Um auf andere Gedanken zu kommen und sich abzulenken, sucht Uta nach einem Job und findet schließlich mit Hilfe von Kaoru und Kuro eine Stelle. Dort lernt sie durch ihre Mitschülerin Kuro Miyabi kennen und durch sie eine neue Sichtweise auf Liebe.

Suche nach Glück

Meine unerwiderte Liebe Band 2 steigt mit Kaoru und der aufgeworfenen Frage nach dem glücklich sein ein. Damit schafft Mangaka tMnR direkt zu Beginn eines der wichtigen Themen, die sich durch den gesamten Manga ziehen. Besonders mit Blick auf Uta und Kaoru, doch auch Kuro bekommt unerwartet mehr Aufmerksamkeit. Allgemein fühlt sich Meine unerwiderte Liebe trotz des starken Fokus auf Uta zeitweise wie ein Slice-of-Life-Romantik-Manga an, der auch abseits der Hauptfigur mit allerlei Geschichten aufwartet. Vor allem gilt das natürlich für Kaoru, die darunter leidet, dass ihr Mann Reiichi auf Geschäftsreise geht und Uta kurzerhand beschließt, vorerst bei Kuro zu übernachten. Obwohl Kaoru im Mittelteil des zweiten Bandes kaum vorkommt, ist ihre Einsamkeit schnell spürbar und wird gut vermittelt. Wie schon im ersten Band mit Uta, ist es leicht mit Kaoru mitzufühlen.

Ein großer Teil der Geschichte spielt sich jedoch in dem Café, in dem Uta arbeitet, und in Kuros Wohnung ab. Uta bleibt weiterhin die zentrale Hauptfigur, ihr Liebesleben rückt aber zumindest indirekt etwas in den Hintergrund. Das liegt vor allem an der erstmals vorgestellten Miyabi sowie Kuro, die beide starken Einfluss auf Uta ausüben und selbst etwas Platz zur Entfaltung erhalten. Hier zeigt sich, dass Mangaka tMnR es versteht, die Charaktere gut auszuarbeiten. Lediglich Konatsu kommt im zweiten Band kürzer als erwartet, angesichts der Geschichte macht das jedoch Sinn. Die Aufmerksamkeit liegt einfach auf Uta und ihrer Suche nach einem Weg, mit ihren Gefühlen umzugehen sowie Kuro, Miyabi und Kaoru.

Dabei bleibt Meine unerwiderte Liebe Band 2 der ruhigen, bodenständigen Erzählweise und dem angenehmen Handlungsaufbau treu. Zu keiner Zeit wirkt der Manga zu übertrieben, unlogisch oder auf Drama gedrückt. Viel mehr fallen manche Szenen sogar überraschend einfach und damit realistisch aus. Lediglich am Ende wirkt ein Moment etwas zufällig, bleibt aber noch im Rahmen, um einer zu stark konstruierten Situation zu entgehen. Zumal die Szene maßgeblich zum offenen Ende des Mangas beiträgt und damit zur durchaus aufkommenden Spannung. Diese trägt neben der sowieso interessanten Geschichte zusätzlich dazu bei, zu erfahren, wie es mit Uta, Kaoru und den anderen weitergeht.

Fazit

Ruhig, gefühlvoll und angenehm erzählt Meine unerwiderte Liebe Band 2 die Geschichte von Uta weiter und hat mich mit der bodenständigen Erzählweise wieder schnell überzeugt. Mangaka tMnR bleibt dem gelungenen Handlungsaufbau treu und konzentriert sich darauf, die Gefühle der Figuren nachvollziehbar darzustellen und gleichzeitig ihre Entwicklung voranzubringen. So habe ich mit Kaoru ihre Einsamkeit gefühlt und gleichzeitig Utas Verzweiflung aufgrund ihrer tief empfundenen Liebe. Glücklicherweise wird Meine unerwiderte Liebe Band 2 niemals wirklich dramatisch, sondern erzählt einfach eine Slice-of-Life-Romantik-Geschichte mit starkem Coming-of-Age-Einfluss im Girls-Love-Segement. Getragen wird der Manga zudem von den sympathischen, liebenswerten und gut geschriebenen Charakteren, zu denen neben Uta, Kaoru und Kuro auch Neuzugang Miyabi zählt. Eine klare Empfehlung für alle die etwas mit Girls-Love- und Romantik-Manga anfangen können.

Kurzfazit: Angenehm erzähltes Liebesdrama mit Slice-of-Life- und Coming-of-Age-Einfluss, das überaus stimmungsvoll bewegt, gleichzeitig bodenständig bleibt und von den sympathischen Figuren getragen wird.

Vielen Dank an altraverse für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Meine unerwiderte Liebe – Band 2!

Details
Titel: Meine unerwiderte Liebe – Band 2
Originaltitel: Tatoe Todokanu Ito dato Shitemo
Genre: Girls Love, Drama, Romantik
Verlag: altraverse
Story/Zeichnungen: tMnR
Seiten: 168
Preis: 7,00 €
ISBN: 978-3-96358-317-9
Verlagsseite: Meine unerwiderte Liebe – Band 2 bei altraverse
Erscheinungsdatum: 12. September 2019

© tMnR / Ichijinsha / altraverse

Lesetipp: Rezension: Meine unerwiderte Liebe – Band 1 (Manga)