Rezension: Ex-Arm – Band 3: Metzelnder Engel (Manga)

Mögliche Ex-Arm-Morde erfordern von Akira und Alma in Ex-Arm Band 3: Metzelnder Engel einen Undercovereinsatz.

Neuer Einsatz für die Anti-Ex-Arm-Einheit: In einem Bordell wurden mehrere Menschen verletzt und getötet sowie dort angestellte Androiden zerstört. Hinter der Tat scheint ein Ex-Arm-Nutzer zu stehen. Die Ermittlungen führen die Anti-Ex-Arm-Einheit auf die Spur einer Androidin, die in einem Luxusbordell in einer UN-Sonderzone mitten in Tokio arbeitet. Für den gefährlichen Undercovereinsatz wird Akiras Bewusstsein in Almas Körper übertragen und die beiden müssen gemeinsam als Angestellte ermitteln. Allerdings verbirgt sich hinter dem Fall und Androidin Elmira weitaus mehr, als erwartet.

Undercovereinsatz

Ex-Arm Band 3: Metzelnder Engel zeigt direkt zu Beginn in welche Richtung sich der neue Fall der Anti-Ex-Arm-Einheit bewegt. Fast nackt tanzende Androidinnen, die den Kunden zu Diensten sind. Schon kurz darauf kommt es zum Angriff des neuen Zielobjekts. Bereits hier setzt die Geschichte, zumindest beim Aussehen des Ripper genannten Täters, erneut auf Stereotypen. Mit Blick auf die bisherige Reihe, fällt das jedoch nur bedingt auf. Weitaus präsenter ist die erneut gut inszenierte Action, die besonders in der zweiten Hälfte des Mangas deutlich anzieht. Zuvor müssen sich aber Alma und Akira auf einen erotischen Undercovereinsatz begeben – sehr zum Missfallen von Minami, wie zumindest kurz angerissen wird.

Allgemein entwickelt sich die Geschichte recht zügig, weist dabei aber ein angenehmes Erzähltempo auf und lässt keine wichtigen Details aus. So nutzt das Mangaka-Duo Shin-ya Komi und HiRock die Gelegenheit nicht nur um eine ordentliche Portion Erotik in den Manga einzubauen, sondern verknüpft die Bordellszenen auch mit notwendigem Charakteraufbau. Besonders Akira und Alma sowie die neue Androidin Elmira, die ein Zielobjekt des Falls ist, erhalten viel Aufmerksamkeit und Möglichkeiten sich zu entwickeln. Allzu tiefgründige Figuren sollten zwar noch immer nicht erwartet werden, für den Handlungsaufbau und Manga funktioniert aber alles ausgezeichnet. Zudem wird die Geschichte mit seichten philosophischen Überlegungen über den Unterschied zwischen Menschen und Androiden angereichert. Eine willkommene Ergänzung, die sich sehr gut in den neuen Handlungsbogen einfügt.

Natürlich dürfen neue Ex-Arm-Kräfte genauso wenig fehlen wie starke und mächtige Gegenspieler. Davon stellen sich der Anti-Ex-Arm-Einheit gleich mehrere in den Weg. Etwa die vietnamesische Mafia oder korrupte Soldaten. Zum Ende hin bekommen es Akira, Alma, Minami und die anderen sogar mit einer unerwartet großen Bedrohung zu tun, die zeigt, dass Ex-Arm erneut großspurig auffährt und mit brachialer Action aufwartet. Beides fügt sich gut ein und trägt gekonnt zur Spannung bei. Als Ergebnis versteht es Ex-Arm Band 3 nicht nur zu fesseln, sondern auch gewohnt gelungene Cyberpunk-Action-Unterhaltung zu bieten, die in einem packenden Cliffhanger gipfelt.

Fazit

Nach dem Vorgänger war zu erwarten, dass in Ex-Arm Band 3: Metzelnder Engel ein neuer Handlungsbogen startet. Gewohnt actionreich, packend und erotisch erzählt das Duo Shin-ya Komi und HiRock eine spannende Cyberpunk-Geschichte, die die Anti-Ex-Arm-Einheit in gefährliche Bereiche von Tokio führt. Gleichzeitig wird die Handlung wieder mit großen Ereignissen verknüpft und erhält einige ordentliche neue Widersacher, die jedoch zum Teil zu stereotypisch wirken. Dennoch hat mich Ex-Arm Band 3 gerade mit der brachialen Action im düsteren Science-Fiction-Szenario gut unterhalten. Einen Anteil daran haben allerdings auch Akira, Minami und Alma, die als Hauptfiguren für mich sehr gut funktionieren. Wer bereits die ersten Bände mochte, kann genauso wie Science-Fiction-Action- und Cyberpunk-Fans, zugreifen.

Kurzfazit: Packende und düstere Cyberpunk-Science-Fiction-Geschichte, die mit einer gelungenen Mischung aus Action und Erotik sowie sympathischen Hauptfiguren unterhält.

Vielen Dank an Manga Cult für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Ex-Arm – Band 3: Metzelnder Engel!

Details
Titel: Ex-Arm – Band 3: Metzelnder Engel
Originaltitel: Ex-Arm
Genre: Science-Fiction, Action
Verlag: Manga Cult
Zeichnungen: Shin-ya Komi
Story: HiRock
Seiten: 210
Preis: 10,00 €
ISBN:  978-3-964332-07-3
Verlagsseite: Ex-Arm – Band 3: Metzelnder Engel bei Manga Cult
Erscheinungsdatum: 05. September 2019

© HiRock, Shin-ya Komi / Shueisha / Manga Cult c/o Amigo Grafik GbR

Lesetipp: Ex-Arm – Band 2: Der Hirte des Fegefeuers (Manga)
Lesetipp: Ex-Arm – Band 1: Die verbotene Waffe (Manga)