Rezension: Digimon Adventure tri. – Chapter 6: Our Future (Blu-ray)

Die Zukunft der Menschen- und der Digiwelt ist in Digimon Adventure tri. Chapter 6: Our Future, dem Finale der Filmreihe, in Gefahr.

Durch die Absorbierung von Gatomon durch Meikuumon ist das furchterregende Ordinemon entstanden. Zugleich müssen die DigiRitter mit dem Verlust ihres Anführers Tai klar kommen. Besonders dessen Schwester Kari ist von den Ereignissen hart getroffen. Es ist an Matt die Führung zu übernehmen. Derweil läuft die Welt der Menschen Gefahr von der Digiwelt aufgesaugt zu werden. Nur eine drastische Maßnahme scheint die Pläne Yggdrasils noch aufhalten zu können. Oder können die verbleibenden DigiRitter gemeinsam mit ihren Partner-Digimon einen anderen Weg finden, um beide Welten vor dem Untergang zu bewahren? Und können sie Meikuumon irgendwie retten?

Kampf um die Zukunft

Digimon Adventure tri. Chapter 6: Our Future knüpft direkt an den Vorgänger an und zeigt noch einmal die katastrophalen Ereignissen, mit denen sich die DigiRitter auseinandersetzen müssen. Die Entstehung von Ordinemon, die Absorbierung von Karis Parnter-Digimon Gatomon und das Beben bei dem Tai und Herr Nishijima wortwörtlich vom Erdboden verschluckt wurden. Damit legt der Film den Grundstein für die eher düstere, beklemmende Atmosphäre des Finales der Digimon-Adventure-tri.-Film-Reihe. Fast bis zum Ende bleibt die Gefahr ein stetiger Begleiter der verbliebenen DigiRitter. Selbst ruhigere Momente, die mit dem gewohnt seichten Humor unterlegt sind, bringen nur ein wenig Abwechslung in die angespannte Grundstimmung. Hervorragend vermittelt der Film auf diese Weise die bedrohliche Situation, in der sich Menschen- und Digiwelt befinden. Außerdem gelingt der Spagat, die Atmosphäre nie zu drücken zu gestalten, so dass niemals ein unangenehmes Gefühl aufkommt.

Ansonsten folgt Digimon Adventure tri. Chapter 6: Our Future den bekannten Wegen des Franchises. Freundschaft und das gemeinsame Überwinden von Hindernissen spielt wie gewohnt eine Rolle. Allerdings fällt das Finale insgesamt etwas konsequenter und in Teilen härter aus, als vielleicht erwartet. Die Ereignisse haben klare und dauerhafte Folgen, auch wenn nicht alles direkt gezeigt wird, sind die Andeutungen offensichtlich genug. Gleichzeitig setzt das sechste Kapitel auf viel Drama. Zeitweise sogar zu viel. Auch weil manche Wendung vorhersehbar oder zumindest zu erahnen ist. Dennoch ist die Geschichte spannend und versteht es ausreichend zu fesseln, um von Anfang bis zum Ende zu unterhalten.

Erneut zeigen sich die Charaktere neben den ordentlich inszenierten Kämpfen als große Stärke des Films. Besonders Kari und Meiko stechen mit nachvollziehbaren Problemen und Verhalten hervor, doch auch sonst sind die DigiRitter weitgehend glaubhafte Teenager. Das trägt letztlich auch zum wenigstens in Teilen überraschenden Ende bei. Hier fällt der Film unerwartet konsequent aus und offenbart gleichzeitig, dass die DigiRitter älter werden und sich ihre Sichtweisen zumindest teilweise verändern. Allgemein spielt die persönliche Zukunft eine nicht zu verachtende Rolle. Nicht umsonst trägt das sechste Kapitel den Titel Our Future. Lediglich das trotz passenden letzten Szenen etwas zu knappe endgültige Ende hätte gerne mit ein, zwei weiteren Abschnitten ergänzt werden können. Das ist aber bereits Kritik auf hohem Niveau.

Fazit

Digimon Adventure tri. Chapter 6: Our Future schließt die sechsteilige Film-Reihe gut ab. Die düstere und angespannte Atmosphäre passt zur fast stets vorhandenen Bedrohung und den bedrückenden Ereignissen, mit denen sich die DigiRitter auseinandersetzen müssen. Allerdings wählt der Film in einigen Momenten einen zu dramatischen, pathetischen Weg, relativiert das aber mit einer unerwarteten Konsequenz. Sowohl die Geschichte als auch die Charaktere zeigen sich von einer ernsten Seite, die mich trotz vorhersehbarer Wendungen zumindest ein- oder zweimal ein wenig überraschen konnte. Besonders das Ende habe ich anders erwartet und vielleicht hätte mir ein anderer Abschluss der Digimon-Adventure-tri.-Film-Reihe auch besser gefallen. Doch hier zeigt sich wie wichtig die Entwicklung der Charaktere für die Geschichte ist. Gerade in dieser Hinsicht kann der sechste Film überzeugen, lässt aber ein paar Fragen und mögliche Anknüpfungspunkte offen. Digimon-Fans sollten sich spätestens mit dem Finale die Digimon Adventure tri. nicht mehr entgehen lassen.

Kurzfazit: Atmosphärisch gelungenes, weitgehend konsequentes, aber teilweise vorhersehbares Finale, das die Film-Reihe zu einem guten Ende führt.

Vielen Dank an KSM Anime für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Digimon Adventure tri. – Chapter 6: Our Future!

Details
Titel: Digimon Adventure tri. – Chapter 6: Our Future
Originaltitel: Digimon Adventure tri. 6: Bokura no mirai
Genre: Abenteuer, Fantasy, Action
Regie: Keitarō Motonaga
Studio: Toei Animation
Produktionsjahr: 2018
Laufzeit: ca. 98 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Japanisch (DTS-HD MA 5.1)
Untertitel: Deutsch
Extras: Kinotrailer, Trailer, Bildergalerie
Herkunftsland: Japan
Altersfreigabe: ab 12
Erscheinungstermin: 22. Mai 2019
Herstellerseite: Digimon Adventure tri. – Chapter 6: Our Future bei KSM Anime

© Toei Animation. / KSM Anime

Lesetipp: Rezension: Digimon Adventure tri. – Chapter 5: Coexistence (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension: Digimon Adventure tri. – Chapter 4: Lost (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension: Digimon Adventure tri. – Chapter 3: Confession (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension: Digimon Adventure tri. – Chapter 2: Determination (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension: Digimon Adventure tri. – Chapter 1: Reunion (Blu-ray)
Lesetipp: Rezension: Digimon Adventure – Staffel 1.1 (Blu-ray)