Rezension: Wie es Miss Beelzebub gefällt – Band 1 (Manga)

Friedlich und fröhlich statt finster und schrecklich: Wie es Miss Beelzebub gefällt Band 1 zeigt ein sanftes Bild des Dämonenreichs.

Das Dämonenreich, Heimat der ehemaligen Engel und Untertanen Satans. Hier herrscht im palastartigen Pandämonium Beelzebub. Doch so finster und grausam wie man denkt, ist die Hölle nicht. Stattdessen gehen die Dämonen einem normalen Alltag nach. Für Mullin, den neuen Kammerdiener und damit quasi Sekretär und Assistenten von Beelzebub bedeutet seine Aufgabe unerwartete Herausforderungen. Die von ihm so idiolisierte und verehrte Beelzebub ist ganz anders als er erwartet hat. Sie ist zwar bildhübsch, doch weitaus weniger erhaben als alle denken. Miss Beelzebub liebt alles flauschige und niedliche, arbeitet zwar gewissenhaft, aber drückt sich auch gerne davor und ist mitunter recht faul. Für Mullin bedeutet das nicht nur seine täglichen Aufgaben erfüllen, sondern auch Beelzebub morgens zu wecken, zum Arbeiten zu bringen und mit ihren meist niedlichen Launen umzugehen.

Flauschig-niedliche Hölle

Wie es Miss Beelzebub gefällt ist bereits das zweite Werk von Mangaka matoba, das bei altraverse erscheint. Die niedlich-witzige Alltagskomödie erzählt von der Herrscherin des Pandämoniums im Dämonenreich und ihrem Kammerdiener, Assistenten und Sekretär Mullin. Alleine die süße Erscheinung von Beelzebub, immerhin eine der stärksten Dämonen und im Krieg gegen den Himmel einst die rechte Hand Satans, zeigt in welche Richtung die Manga-Reihe geht. Statt ernster Dämonen-Geschichte, folgt matoba einfach dem Alltag der beiden Hauptcharaktere und einiger Nebenfiguren und damit ihrer Arbeit im Pandämonium. Im Grunde handelt es sich bei Beelzebub, Mullin und den anderen um Regierungsbeamte, die für allerlei Verwaltungsarbeiten zuständig sind.

Weitgehend präsentiert matoba Wie es Miss Beelzebub gefällt als 4-Koma- oder 4-Panel-Manga. Auf vielen Seiten sind die schönen, niedlichen und auf die Figuren fokussierten Zeichnungen ordentlich untereinander angeordnet und behandeln einen kleinen Abschnitt, der mit einem Kommentar an der Seite versehen ist. Trotzdem sind es keine Episoden für sich, sondern erzählen in jedem Kapitel eine zusammenhängende Geschichte aus dem Alltag der freigeistigen Beelzebub und ihres Kammerdieners Mullin. Mal geht es einfach um den Umgang der beiden miteinander, später lernt Mullin die Freunde seiner Herrin kennen oder die beiden sind gemeinsam in der Stadt unterwegs. All das ist überaus unbeschwert und angenehm kurzweilig, dass Wie es Miss Beelzebub gefällt Band 1 perfekt zum Abschalten und Entspannen geeignet ist.

Dazu tragen maßgeblich die bereits erwähnten schönen Zeichnungen bei. Umgebungen und Hintergründe sind meist eher nebensächlich, manchmal aber ausreichend detailliert und schick gestaltet. Weitaus mehr im Fokus stehen die individuell gestalteten Charaktere. Von der niedlichen Beelzebub über den unscheinbaren Mullin und den stark-sanften Azazel bis hin zur süßen Belphegor, dem trotteligen Schönling Astaroth und seiner strengen Assistentin Sargatanas. Jede Figur weiß zu überzeugen und sticht mit Eigenheiten heraus. Unterstützt wird das von gelungener Mimik, die hervorragend die Gefühle der Charaktere vermittelt. Da stört es dann auch nicht, dass der Stil manchmal etwas einfach bleibt. Viel mehr passen die Zeichnungen perfekt zu Wie es Miss Beelzebub gefällt und runden den ersten Band passend ab.

Fazit

Altraverse hat bereits mit Das Herz einer Hexe ein Werk von matoba veröffentlicht, das mich überzeugen konnte. Wie es Miss Beelzebub gefällt Band 1 geht in Sachen niedliche Hauptfigur und alltägliche Situationen zwar in eine ähnliche Richtung, bleibt aber noch sanfter und leichtgängiger. Die angenehmen Geschichten rund um Beelzebub, Mullin und die anderen sind unterhaltsam, witzig, unbeschwert romantisch und sprudeln über vor Niedlichkeit. Dabei stimmt die Mischung und sorgt für eine entspannende Atmosphäre, die dem Manga eine schöne Kurzweiligkeit verleiht. Anhänger sanfter, leichter Geschichten ohne zu großes Drama, sollten Wie es Miss Beelzebub gefällt Band 1 eine Chance geben.

Kurzfazit: Sanfter Humor, viel Niedlichkeit, etwas Romantik und liebenswerte, witzige Charaktere laden dazu ein, in den friedlichen, entspannenden Alltag von Miss Beelzebub und Mullin einzutauchen.

Vielen Dank an altraverse für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Wie es Miss Beelzebub gefällt – Band 1!

Details
Titel: Wie es Miss Beelzebub gefällt – Band 1
Originaltitel: Beelzebub jo no Okinimesu Mama
Genre: Comedy, Slice of Life
Verlag: altraverse
Story/Zeichnungen: matoba
Seiten: 148
Preis: 7,00 €
ISBN: 978-3-96358-212-7
Verlagsseite: Wie es Miss Beelzebub gefällt – Band 1 bei altraverse
Erscheinungsdatum: 21. März 2019

© matoba / Square Enix / altraverse