«

»

Jul 16 2018

Beitrag drucken

Rezension: Touken Ranbu Hanamura – Vol. 2 (Blu-ray)

Die menschgewordenen Schwerter erleben in Touken Ranbu Hanamaru Volume 2 wieder allerlei in ihrem Alltag in der Zitadelle.

Die Touken Danshi haben gemeinsam die Kirschblütenschau gefeiert und ihre Wünsche an den großen Baum gehängt. Nun geht ihr Alltag in der Zitadelle weiter. Das bunte Treiben wird bestimmt von Training, Teezeremonien, Auszeiten im Pool, Haushaltspflichten und allerlei Chaos und Freundschaft. Für frischen Wind sorgen Neuankömmlinge. Gemeinsam ziehen die menschgewordenen Schwerter auf Missionen aus, um die Zeitumkehrarmee an der Veränderung der Geschichte zu hindern. Doch als der Meister krank wird, versuchen alle ihr Bestes, um ihm zur Genesung zu verhelfen. Außerdem gönnen sich einige der Kämpfer eine Auszeit am Strand, erleben nächtliche Abenteuer und freuen sich gemeinsam über die Ankunft eines lang erwarteten neuen Bewohners.

Seicht-fröhlicher Alltag

Touken Ranbu Hanamaru Volume 2 setzt den eingeschlagenen Weg der ersten vier Episoden fort. Statt actionreicher Kämpfe gegen die Zeitumkehrarmee steht der Alltag der Touken Danshi im Mittelpunkt. Dabei liegt der Genre-Fokus stark auf einer Slice-of-Life-Comedy-Mischung. Ruhige, besinnliche aber auch chaotische und verrückte Momente wechseln sich regelmäßig ab und das riesige Ensemble an als Menschen erwachten Schwertern sorgt stets für neue Aspekte und die nötige Abwechslung. Mal werden die Befürchtungen und Gefühle einzelner Figuren behandelt und in der nächsten Episode bestimmt die Krankheit des Meisters das Handeln der Touken Danshi. Wirklich anspruchsvoll wird das nie, aber kurzweilige Unterhaltung ist immer geboten.

Zu verdanken ist das auch den teilweise recht abgedrehten und eigenwilligen Charakteren, die nicht nur optisch mit allerlei Eigenheiten auffallen. Dabei ist nicht selten die Verbundenheit bestimmter Schwerter und damit Touken Danshi ein wichtiger Faktor, der sowohl das Agieren untereinander, die Beziehungen als auch die Geschichte selbst beeinflusst. So wird nicht nur der Versuch, sich mit dem abweisenden und mürrischen Doudanuki Masakuni anzufreunden behandelt, sondern auch die lang erwartete Ankunft eines Geschwister-Schwertes. Hierbei kommt der lockere rote Faden, der sich durch den Alltag zieht gut zur Geltung.

Manche Episoden sind auf mehrere Ereignisse aufgeteilt, so dass nicht nur der Tag am Strand, sondern auch ein anderer Handlungsbogen erzählt wird. Das sorgt zwar für einen stärker episodischen Charakter, erhöht aber die Leichtgängigkeit und den kurzweiligen Spaß, den die Serie vermittelt. Da fallen die schwächeren und zäheren Momente kaum noch ins Gewicht. Zumal das Geschehen häufig durch Albernheiten, Slapstick, Situationskomik oder einfach nur das seltsame Verhalten einiger Figuren gut aufgelockert wird. Große Dramatik, Spannung oder Action ist jedoch weiterhin nicht vorhanden und dürfte auch in den finalen vier Episoden des dritten Volumes keine allzu große Rolle spielen.

Fazit

Sanft und Leichtgängig hat mich Touken Ranbu Hanamaru Volume 2 die meiste Zeit unterhalten können. Zwar sind einige Szenen und Handlungenbögen der vier Episoden etwas schwächer, dafür gelingt es meist, durch die sympathischen und liebenswerten Figuren, ihre verrückten Eigenheiten und den gelungenen Humor, kurzweilig zu unterhalten. Für einfache Anime-Unterhaltung für Zwischendurch ist Touken Ranbu Hanamaru damit gut geeignet, viel mehr sollte aber auch nicht erwartet werden. Wer keine Action oder große Spannung braucht und mit seichter Slice-of-Life-Comedy etwas anfangen kann, könnte mit der Serie durchaus seinen Spaß haben.

Kurzfazit: Kurzweiliger Slice-of-Life-Comedy-Mix mit historischem Ansatz, der durch Leichtgängigkeit und Humor Unterhaltung für Zwischendurch bietet, aber gelegentlich etwas zäh ist.

Vielen Dank an KSM Anime für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Touken Ranbu Hanamura – Vol. 2!

Details
Titel: Touken Ranbu Hanamura – Vol. 2
Originaltitel: Touken Ranbu Hanamaru
Genre: Slice of Life, Comedy, Action
Regie: Takashi Naoya
Studio: Doga Kobo
Produktionsjahr: 2016
Laufzeit: ca. 96 Minuten
Sprachen: Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel: Deutsch
Extras: Intro, Outros, Trailer, Bildergalerie
Herkunftsland: Japan
Altersfreigabe: ab 12
Erscheinungstermin: 19. Juli 2018
Herstellerseite: Touken Ranbu Hanamura – Vol. 2 bei KSM Anime

Copyright Doga Kobo / DMM Games / Nitroplus / KSM Anime

Lesetipp: Rezension von Touken Ranbu Hanamura – Vol. 1 (Blu-ray)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.thelostdungeon.de/2018/07/16/rezension-touken-ranbu-hanamura-vol-2-blu-ray/