Seite drucken

FAQ/Information

Was ist The Lost Dungeon?

Der Blog The Lost Dungeon beschäftigt sich mit allerlei Nerd-Themen quer durch alle Genres und Medien. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Animes, Mangas, PC-/Videospielen, Comics sowie Filmen und Serien, aber auch Bücher und Brett-/Kartenspiele haben ihren Platz auf der Seite. Neben Rezensionen bietet The Lost Dungeon immer wieder News und Artikel/Kolumnen an.

Nachdem ich mich mehrere Jahre hauptsächlich im Gaming-Journalismus-Bereich bewegt habe, wollte ich mich endlich auch anderen Themengebieten widmen. Das war schließlich auch einer der Hauptgründe, die zu The Lost Dungeon geführt haben. Im Grunde ist mein Blog also eine Möglichkeit, um mich außerhalb des Gaming-Journalismus auszuleben ohne diesen völlig zu ignorieren.

Welche Themengebiete umfasst The Lost Dungeon?

Das Portofolio von The Lost Dungeon ist breitgefächert. Hauptthemengebiete sind Anime, Manga, Filme, Serien sowie PC-Videospiele, aber auch Comics und Brett-/Kartenspiele.

Wieso „The Lost Dungeon“?

Der Name „The Lost Dungeon“ hat seinen Ursprung in zwei Quellen. Das Wort „Dungeon“ stellt einen Bezug zu Rollenspielen und Fantasy her, zwei Bereiche, denen ich mich schon lange verbunden fühle. Doch einfach nur „The Dungeon“ oder andere Varianten haben mir nicht gefallen. Schließlich kam die Idee das Wort „Lost“ einzufügen in Anlehnung an das im Zuge von „Super Mario All-Stars“ auf dem SNES erstmals in Deutschland veröffentlichte „Super Mario Bros.: The Lost Levels“.

Wer steckt hinter The Lost Dungeon?

Mein Name ist Alexander Geisler, in diversen Foren und Communities bin ich auch als Ark Lexar bekannt. Bereits seit einigen Jahren bin ich im Bereich des Gaming-Journalismus für verschiedene Online-Projekte tätig. Dazu zählen Wii Insider, Press A Button und N Insider. Für die beiden zuletzt genannten war ich eine Zeit lang auch als stellvertretender Chefredakteur bzw. Chefredakteur verantwortlich. Seit kurzem schreibe ich für das PDF-Nintendo-Fan-Magazin NMag, außerdem habe ich in der Vergangenheit ein Praktikum bei der Computec Media AG absolviert in dessen Verlauf ich für videogameszone.de, pcgames.de, gamesaktuell.de und pcaction.de gearbeitet habe.

Wann genau ich mit dem Schreiben angefangen habe, weiß ich nicht mehr. Es war auf jeden Fall noch in der Schule. Damals in erster Linie kleinere Fantasy-Texte, die allerdings leider nie in einem brauchbaren Roman oder auch nur einer Kurzgeschichte gemündet sind. Dafür habe ich diverse Texte zu Chat- und Foren-Rollenspielen verfasst. Sei es nun, um die Aktion meines Charakters zu beschreiben – also in dem Rollenspiel zu interagieren – oder um etwas rund um das Rollenspiel, wie die Hintergrundgeschichte einer Figur oder eines Ortes, zu erzählen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.thelostdungeon.de/ueber-mich-und-diese-seite/