«

»

Mai 10 2016

Beitrag drucken

Chaos Dragon: Details zur Veröffentlichung

chaos-dragon-ankuendigung-coverKSM Anime hat in einer Pressemitteilung Informationen zur Veröffentlichung von Chaos Dragon Vol. 1 bekannt gegeben.

Am 18. Juli startet KSM Anime die Veröffentlichung von Chaos Dragon mit Volume 1 auf Blu-ray und DVD. Die Fantasy-Serie basiert auf dem japanischen Tabletop-Rollenspiel Red Dragon. Dabei basiert Chaos Dragon auf Spielrunden an denen unter anderem Gen Urobuchi (Madoka Magica, Psycho Pass), Kinoko Nasu (Fate/stay Night, Garden of Sinners) und Ryougo Narita (Baccano) teilgenommen haben. Verantwortlich für Chaos Dragon ist das Studio Silver Link (Dusk Maiden of Amnesia, Fate/kaleid Liner Prisma Illya). Die Musik stammt von Hitoshi Sakimoto (Final Fantasy).

Chaos Dragon erzählt von Ibuki, der einen Pakt mit dem amoklaufenden Schutzpatron von Nil Kamui eingeht, um seiner Heimat zu retten. Volume 1 umfasst die ersten vier Episoden der 12-teiligen Anime-Serie. Alle weiteren Informationen könnt ihr der nachfolgenden Pressemitteilung von KSM Anime entnehmen.

Presseinformation zum Home-Entertainment-Start von Chaos Dragon

>> Basierend auf dem japanischen Tabletop-Rollenspiel „Red Dragon“

>> Ab 18. Juli 2016 als DVD und Blu-ray erhältlich, Volume 1 mit Sammelschuber für die komplette Serie

Wiesbaden, Mai 2016 – Was kommt heraus, wenn mehrere namhafte Kreative der Animeszene Stift und Papier in die Hand nehmen, um ein Rollenspiel zu spielen? „Chaos Dragen“ ist hierauf die Antwort, denn die Serie basiert auf mehreren Tabletop-Runden im Spiel „Red Dragon“, in denen unter anderem Gen Urobuchi („Madoka Magica“, „Psycho Pass“), Kinoko Nasu („Fate/stay Night“, „Garden of Sinners“) und Ryougo Narita („Baccano“) als Spieler auftraten. Ein Land liegt in Scherben und zu allem Überfluss wütet auch der mystische Schutzpatron des Reiches und nur ein Junge ist bereit, den Pakt einzugehen, der das Schicksal zu wenden vermag. Das ist die Basis für eine mitreißende Geschichte, in denen erfahrungsgemäß wenig Mitleid mit den Charakteren, einiges an Drama und epochale Action zu erwarten ist. Produziert wird die Serie vom Studio Silver Link („Dusk Maiden of Amnesia“, „Fate/kaleid Liner Prisma Illya“) und für die Musik zeichnet Hitoshi Sakimoto („Final Fantasy“) verantwortlich. Für die passende Atmosphäre ist also gesorgt!

Die Story

Das Land Nil Kamui liegt auf einer Insel zwischen den Reichen Kouran und Donatia. Eines Tages begann das gierige alte Reich Kouran, Nil Kamui anzugreifen. Das verbündete Reich von Nil Kamui, Donatia, verteidigte nur seine Militärbasen, die es auf dem Gebiet hatte. Sonst schwieg es. Der Krieg führte dazu, dass das Land Nil Kamui wie ein Opferlamm zerlegt und aufgeteilt wurde, wodurch es seine Unabhängigkeit verlor. Doch es kam noch schlimmer: Der Rote Drache, der Schutzgott von Nil Kamui, lief plötzlich Amok, verbrannte wahllos Dörfer und tötete deren Bewohner.
Ibuki, der Sohn des verstorbenen Königs von Nil Kamui, beschließt das Land zu retten. Dafür geht er einen Pakt mit dem roten Drachen ein, ohne zu wissen, was dieser Pakt für fatale Folgen mit sich bringt… nämlich harte Herausforderungen, die sich Ibuki zusammen mit seinen Freunden stellen muss, um das Land Nil Kamui vor dem Untergang zu bewahren.

Technische Daten

Regie: Hideki Tachibana, Masato Matsune
Originaltitel: Chaos Dragon: Sekiryuu Sen’eki
Genre: Anime
Prod.-Land: Japan
Prod.-Jahr: 2015
Start: 18.Juli 2016
FSK: Ab 12 Jahre
Laufzeit: ca. 136 Min. DVD / ca. 142 Min BD
Bildformat: 16:9, 1,78:1 DVD / 16:9, 1,78:1 (1920x1080p) BD
Sprache/Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1) DVD, Deutsch (DTS-HD MA 5.1) BD, Japanisch (Dolby Digital 2.0) DVD, Japanisch (DTS-HD MA 2.0) BD
Untertitel: Deutsch
Extras: Trailer, Bildergalerie
Besonderheiten: Sammelschuber mit Platz für Vol. 2 und 3, ablösbarer FSK-Sticker
Verpackung: Single DVD/BD Box

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.thelostdungeon.de/2016/05/10/chaos-dragon-details-zur-veroeffentlichung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>