«

»

Mrz 09 2016

Beitrag drucken

Rezension: Stella Glow (3DS)

stella-glow-coverStella Glow wandelt mit musikalischem Szenario auf den Spuren von Fire Emblem und Final Fantasy Tactics.

Schon vor langer Zeit wurde den Menschen die Fähigkeit zu singen genommen. Nur noch Hexen sind in der Lage die Kraft der Lieder einzusetzen. Umso überraschender ist es für den jungen Alto, als er seltsame Klänge vernimmt. Im Wald trifft er auf Hilda, die tatsächlich zu singen scheint. Obwohl sie Alto und dessen Ziehschwester Lisette vor dem drohenden Unheil warnt, bleiben sie in Mithra. Schon am nächsten Tag müssen die beiden mit ansehen wie sich alle Bewohner des kleinen Dorfes einschließlich Lisettes Mutter Rosa in Kristall erwacht. Beim anschließenden Kampf gegen Hilda und ihre Schergen verwandelt sich Lisette durch den Anhänger, den Alto ihr geschenkt hat, selbst in eine Hexe. Schließlich tauchen die Ritter des 9. königlichen Regiments auf.

stella-glow-1

Musikalisch

Gemeinsam mit den Rittern des 9. königlichen Regiments brechen Alto und Lisette zu ihrer Suche nach den verbliebenen drei Hexen auf. Erzählt wird die Geschichte abgesehen von wenigen Ausnahmen durch Standbilder und häufig lange, englische Text-Dialoge, von denen viele vertont sind. Die Gruppe bereist das Königreich und tritt in Missionen gegen Schergen von Hilda an oder erwehrt sich Monstern wie Kobolden oder Wölfen. Im Laufe der Geschichte schließen sich Alto, Lisette und den anderen immer mehr Charaktere an. Denn nur wenn vier Hexen die Macht eines gemeinsam gesungenen Liedes einsetzen, können sie Hilda, die Hexe der Zerstörung, aufhalten. Die Macht der Musik und des Gesangs der Hexen ist ein zentrales Element der Geschichte von Stella Glow und sorgt trotz bekannter Handlungselemente dafür, das sie frisch wirkt.

stella-glow-4

Dazu gesellen sich die meist sympathischen, teils liebenswerten Charaktee, die trotz einiger Stereotypen zu überzeugen wissen und die Geschichte gut tragen. Das gilt sowohl für die Mitglieder des 9. königlichen Regiments als auch für Hildas Getreue, die Harbringer. Besonders Hilda selbst ist als Antagonistin gut gelungen, wirkt passend mysteriös und nicht zwingend immer böse. Dadurch kommt das Gefühl auf, ihre Pläne könnten nachvollziehbare Hintergründe haben, statt nur auf die Vernichtung der Menschheit abzuzielen.

stella-glow-3

Taktisch

Bei Stella Glow handelt es sich um ein klassisches Taktik-Rollenspiel, das an die Final-Fantasy-Tactics– und Fire-Emblem-Reihen erinnert. Auf Missionskarten tritt man rundenbasiert gegen Feinde an und versucht die vorgegebenen Siegesbedingungen zu erfüllen. Die Schlachtfelder sind dafür in Kacheln eingeteilt. Die Zugreihenfolge ist im Gegensatz zu Fire Emblem von der Initiative abhängig, während ausgewählte Aktionen Einfluss darauf nehmen können. Führt ein Charakter beispielsweise keine Aktion aus, ist er schnell wieder an der Reihe, während eine Spezialfähigkeit oder ein Zauber dazu führen kann, dass eine Figur über längere Zeit nicht agieren darf. Wichtig ist im Kampf auch die Positionierung der Kämpfer. Angriffe von hinten verursachen mehr Schaden, als von vorne oder von der Seite. Auch das Gelände hat Einfluss. So fügt ein Angriff von einer niedrigeren Ebene weniger Schaden zu als von der gleichen oder einer höheren Position. Dazu kommen noch Geländearten wie Gras, Wasser oder Sumpf, die ebenfalls die Werte der Akteure und Gegner beeinflussen. Insgesamt verfügt Stella Glow über mehr als 50 unterschiedliche Schlachtfelder.

stella-glow-2

Durch erfolgreiche Aktionen, abgesehen vom Item-Einsatz, erhalten die Charaktere Erfahrungspunkte, die schließlich zu einem Stufenanstieg führen, wodurch sich die Attribute automatisch verbessern und neue Fähigkeiten und Zauber erlernt werden. Neben den normalen Spezialfähigkeiten und Zaubern verfügt jeder Charakter über eine besondere Eigenschaft. Diese reichen vom kontern eines gegnerischen Angriffs bis zur höheren Schadensresistenz, wenn die Lebenspunkte niedrig sind. Die Hexen können außerdem Lieder einsetzen, um besonders mächtige Angriffe einzusetzen. Zusätzlich sind viele Gegner und die Hexen einem Element zugeordnet, das Einfluss auf die Stärke von entsprechenden Angriffen haben kann. So sind Lisettes Wasserzauber gegen Feuermonster besonders effektiv, während sie Eisgegnern Lebenspunkte zurückgibt, statt ihnen zu schaden. Andere Charaktere gehören einem neutralen Element an, das keinerlei Vor- oder Nachteile mit sich bringt.

stella-glow-7

Neben den charakterspezifischen Grundwerten, nimmt die Ausrüstung eines jeden Charakters Einfluss auf die Attribute. Dabei können eine Waffe, eine Rüstung und ein Ring mit unterstützender Fähigkeit angelegt werden. Ebenfalls ausrüsten muss man Items, damit diese im Kampf eingesetzt werden können. Jeder Charakter kann maximal zwei Items bei sich tragen, weshalb eine genaue Planung nötig ist. Außerdem lassen sich Waffen mit Orbs erweitern und erhalten dadurch zusätzliche Effekte. Diese reichen von Erfahrungsboni über höheren Angriff bis hin zur Chance Statusleiden zu verursachen.

stella-glow-5

Missionen & Freie Zeit

Stella Glow unterscheidet zwischen Missionen und Freizeit. Dargestellt wird das durch die Destiny Clock. Sie zeigt durch die Farben rot (Mission) und blau (Freizeit) an, welche Möglichkeiten gerade offen stehen. Missionen erzählen die geradlinig erzählte Geschichte weiter, ermöglichen aber auch das zeitweise Abweichen durch optionale Kämpfe. So besteht auf der Weltkarte die freie Wahl, ob man direkt zur nächsten Handlungsmission aufbricht oder eine der Nebenschlachten angeht. Letztere dienen allerdings lediglich dazu Erfahrungspunkte und damit Levelaufstiege zu verdienen oder zusätzliche Gegenstände zu erhalten. Geschichten erzählen die Nebenmissionen nicht. Einige der optionalen Kämpfe müssen allerdings erst für Spielmünzen des Nintendo 3DS freigeschaltet werden.

stella-glow-6

Während der Freizeit kann Alto mit seinen Kameraden und den Hexen sprechen, Geld durch Arbeit für die Händler verdienen oder Erkundungsausflüge machen. Bei letzteren finden sich Ausrüstungsgegenstände, Materialien oder Waffen. Weit wichtiger ist es Zeit mit den restlichen Mitgliedern des 9. königlichen Regiments zu verbringen, um die Beziehung zu ihnen zu verbessern. Dadurch können neue aktive und passive Fähigkeiten sowie Zauber erlangt werden. Da die freie Zeit begrenzt ist, muss man gut überlegen, welche Aktion man ausführen möchte. So stehen auch nicht immer alle Kameraden für ein Gespräch zur Verfügung. Viel mehr hängt dies von der bereits verbrauchten Freizeit ab. Es ist daher gut zu überlegen, zu welchen Charakteren Alto eine gute Verbindung aufbauen soll.

stella-glow-8

Die Einbindung der Musik in die Geschichte sorgt dafür, dass auf der Soundtrack von Stella Glow besonders wichtig ist. Um so mehr sticht die Qualität der musikalischen Untermalung des taktischen Rollenspiels hervor. Besonders die etwa 20 gesungenen Lieder wissen zu gefallen, doch auch die Klänge während den Kämpfen oder in den Storysequenzen können überzeugen. Optisch präsentiert sich Stella Glow in einem ansehnlichen Stil. Auf den Missionskarten fallen Details wie der Schatten von Bäumen, passend platzierte Gebäude oder Steine im Wasser auf. Allerdings haben die Entwickler auf Zwischensequenzen weit gehend verzichtet. Die Handlung wird durch Stand- und Charakterbilder sowie die zahlreichen Dialoge erzählt.

Fazit

Stella Glow hat mich überrascht. Das taktische Rollenspiel dürften nur wenige Spieler auf dem Schirm haben, obwohl dies unverdient ist. Vor anderen Genrevertretern wie Fire Emblem oder Final Fantasy Tactics, braucht sich der Titel definitiv nicht zu verstecken. Die rundenbasierten Taktik—Kämpfe sind unterhaltsam, die Geschichte wird spannend erzählt und die Charaktere sind interessant und sympathisch. Dazu gesellen sich der schöne Anime-Stil und der hervorragende Soundtrack. Es gelingt dem Gesamtpaket für lange Zeit an den 3DS zu fesseln und dafür zu sorgen, dass man immer wieder die nächste Mission angeht. Die Idee der Destiny Clock mit Frei- und Missionszeit bringt willkommene Abwechslung mit ein und sorgt auch abseits der Kämpfe für Unterhaltung. Besonders die Gespräche mit den Charakteren haben mir gefallen, auch wenn sie zum Teil recht kurz und belanglos ausfallen. Man lernt die Protagonisten besser kennen, wodurch sie mehr Tiefe erhalten und einem noch mehr ans Herz wachsen. Damit ist Stella Glow bereits früh in diesem Jahr ein Anwärter auf das Spiel des Jahres. Durch die etwa 40 Stunden Spielzeit und einen New-Game-Plus-Modus unterhält Stella Glow für lange Zeit.

Kurzfazit: Stella Glow bietet eine tolle Geschichte, erstklassige Musik, taktische Kämpfe und lange Spielzeit. Klare Kaufempfehlung.

Vielen Dank an NIS America für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von Stella Glow!

Details
Titel: Sella Glow
Genre: Strategie-Rollenspiel
Publisher: NIS America
Entwickler: Imageepoch
Spieler: 1
Syteme: 3DS
Altersfreigabe: ab 12
Erscheinungsdatum: 11. März 2016

Bilder Copyright Atlus / NIS America

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.thelostdungeon.de/2016/03/09/rezension-stella-glow-3ds/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>