«

»

Jan 04 2014

Beitrag drucken

Dark Horse verliert Star Wars Comic-Lizenz

dark-horse-comics-logoDer Kauf von George Lucas Firmengruppe samt Lucasfilm und den Rechten an Star Wars durch Disney hat bereits vor einiger Zeit dazu geführt, dass die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars mit der fünften Staffel endet. Zukünftige Fernsehprojekte rund um die weit, weit entfernte Galaxie übernimmt Disney mit Hauseigenen TV-Sendern selbst. Ähnlich verfährt der Micky Maus-Konzern nun auch bei den Comics zu George Lucas Science-Fiction-Opera.

Bereits seit über zwanzig Jahren, genauer seeit 1991 und der Veröffentlichung des ersten Heftes von Dark Empire, war der US-Verlag Dark Horse Comics für die Umsetzungen der Star Wars-Comics verantwortlich. Zahlreiche Klassiker brachte der Verlag im Laufe der Jahre in den Handel – aber natürlich auch einige etwas schwächere Werke. Wie Dark Horse gestern in einem Blog-Eintrag bekannt gab, wird 2014 das letzte Jahr mit Star Wars-Comics des Verlags sein – zumindest in den USA. Bis die entsprechenden Geschichten auch in Deutschland erschienen sind, dürfte noch etwas Zeit vergehen, zumindest wenn der deutsche Verlag Panini Comics dem bisherigen Veröffentlichungsrhythmus treu bleibt und keine US-Comics unveröffentlicht lässt.

Überraschend kam die Entscheidung von Disney allerdings nicht. Bereits seit Lucasfilm samt der Star Wars-Rechte an den Micky Maus-Konzern verkauft worden war, habe ich genau diese Nachricht erwartet. Schließlich hat Disney 2009 Marvel Entertainment komplett übernommen und in das Unternehmensimperium integriert. Da ist es nur logisch und nachvollziehbar, dass die Star Wars-Comic-Lizenz künftig im eigenen Haus bleibt, statt sie an einen externen Verlag zu vergeben. Ob diese Entscheidung nun gut oder schlecht ist, lässt sich noch nicht beurteilen. Dark Horse hat zwar, wie erwähnt, einige wirklich gute Comics im Star Wars-Universum veröffentlicht, doch auch Marvel hat durchaus die Kenntnisse und das Potenzial etwas aus der Lizenz zu machen. Ein wenig skeptisch bleibe ich trotzdem. Überzeugt bin ich jedoch davon, dass die laufenden Dark Horse-Geschichten noch 2014 beendet werden. Zwar wäre es auch möglich, dass Marvel einige Reihen übernimmt und weiterführt, doch als wirklich wahrscheinlich erachte ich diese Möglichkeit nicht.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Star Wars-Comics unter der Regie von Marvel entstehen werden. Bereits von 1977 bis 1991, also direkt von der Veröffentlichung des ersten Filmes an bis zur Vergabe der Rechte an Dark Horse, war Marvel für die Comics im Star Wars-Universum verantwortlich.

Text Copyright 2014 Alexander Geisler

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.thelostdungeon.de/2014/01/04/dark-horse-verliert-star-wars-comic-lizenz/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>